USA neuer Deutschland Cup Chamipon 2013

Deutschland Cup 2013 - Showdown in München

Am letzten Tag des Deutschland Cup kam es am heutigen Nachmittag in der Heimspielstätte des EHC Red Bull München zum Showdown in einem Herzschlagfinale zwischen dem Überraschungsteam aus Amerika und Deutschland. Das beste Spiel des Turniers endete mit 7:4 für das Team USA, die sich damit den Turniersieg sichert.

 

Für das Team von Pat Cortina ging es heute um den 6 Deutschland Cup Erfolg nach 1995, 1996, 2009, 2010 und 2012, sowie gleichzeitig auch um eine erfolgreiche Titelverteidigung. Das Überraschungsteam aus den USA konnte bislang den Deutschland Cup zwei Mal (2003, 2004) gewinnen und zeigte bei diesem Turnier zwei sehr starke Partien.

 

Vor ausverkauften Haus (6.000 Zuschauer) in der Olympia Eissporthalle in München begannen die in den roten Retro-Trikots gekleideten deutschen Eishockey Cracks gleich ganz furios. Nach nur 20 Sekunden legte Frank Mauer mustergerecht auf Patrick Hager auf, der zum 1:0 traf. Nur knapp 120 Sekunden später jubelten die deutschen Fans erneut, als beim nächsten Angriff auf das Tor der US Boys diesmal Felix Schütz auf den Kapitän Michel Wolf auflegte und dieser mit seinem dritten Turniertreffer die 2:0 Führung erzielte. Geschockt von diesem frühen Rückstand nahm Jack Parker darauf eine Auszeit.



Besonders auffällig war das deutsche Forechecking, wie schon bereits im Spiel gegen die Slowakei wurde auch heute das Aufbauspiel der Amerikaner bereits in deren eigener Zone erfolgreich gestört. Nach einem „Gestochere“ vor dem Kasten von Dimitri Pätzold, der heute zu seinem ersten Turnierspiel kam, konnte USA die Scheibe irgendwie durch Jeremy Dehner zum 1:2 Anschlusstreffer über die Linie drücken.

 

 

Es sollte auch im Mittelabschnitt mit dem vorgelegten Tempo weitergehen. Diesmal dauerte es knapp 90 Sekunden als erneut Felix Schütz auf Michael Wolf passte und dieser mit einem unhaltbaren Schuss das 3:1 erzielte. Praktisch im Gegenzug konnten aber die Amerikaner erneut verkürzen und die nächste Überzahlmöglichkeit nutzten die US Boys durch Peter Mueller zum 3:3 Ausgleich. Das US Team zeigte gestern gegen die Schweiz bereits eindrucksvoll, dass es mit Rückständen vertraut ist und diese auch aufholen kann.



Erneut musste ein Deutscher Spieler auf der Strafbank Platz nehmen und die US Boys versuchten das Momentum durch den Ausgleich für sich zu nutzen, doch im Gegenzug war es Markus Kink (26.) der in Unterzahl das 4:3 erzielte und sein Team erneut in Führung brachte. Die Führung hielt erneut nicht lange an, als bei doppelter Unterzahl die Amerikaner in der 35. Minute durch Chad Kolarik den 4:4 Ausgleich erzielten. Längst war die Partie zum offenen Schlagabtausch beider Mannschaften geworden, wobei die Amis bedingt durch die Überzahlmöglichkeiten die besseren Spielanteile hatten. Kurz vor dem Ende des Mitteldrittels war es Pete MacArthur der eine Traumkombination erfolgreich zum 5:4 Führungstreffer abschloss und somit die Partie auf den Kopf stellte.

 



 

Das Powerplay der Amerikaner sollte weiterhin eine der großen Stärken bleiben, so auch in der 44. Minute als Benedikt Kohl nach einer vermeindlichen Strafe für zwei Minuten in die Kühlbox musste und Steve Moses den 6:4 Führungstreffer erzielte. Danach wurde die Partie etwas langsamer, beide Teams konnten das enorme Tempo nicht über die volle Distanz des Spiels fortsetzen. Den Schlusspunkt setzte Stan Sexston, der einen Abpraller in der 56. Minute zum 7:4 Endstand.

 

Die USA gewinnen verdient den Deutschland Cup 2013, während das DEB Team damit auf den Dritten Platz hinter dem Team Schweiz rückt.

 

(Siegerfoto folgt)

 

Endergebnis:
USA - Deutschland 7:4 (1:2|4:2|2:0)


Tore:
0:1 | 01. | Patrick Hager
0:2 | 04. | Michael Wolf
1:2 | 11. | Jeremy Dehner
1:3 | 21. | Michael Wolf
2:3 | 22. | Grant Lewis
3:3 | 24. | Peter Mueller
3:4 | 26. | Markus Kink
4:4 | 35. | Chad Kolarik
5:4 | 39. | Pete MacArthur
6:4 | 44. | Steve Moses
7:4 | 56.. | Stan Sexston



Best Player of the Game

Team USA: Steve Moses
Team Germany: Michael Wolf

Zuschauer
6.000 (ausverkauft)

 


Bilder vom Deutschland Cup 2013 aus München finden Sie in unserer Galerie...

Suchen

Deutschland Cup 2017

Shop

Das Eis brennt

Gäste online

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online