O2 World Hamburg



O2 World (vormals Color Line Arena) Hamburg
12.947 Zuschauer




Die O2 World Hamburg (bis 4/2010 Color Line Arena) ist eine der modernsten Multifunktionshallen für kulturelle und sportliche Veranstaltungen in Europa und liegt im Stadtteil Bahrenfeld direkt neben dem Fussballstadion des Hamburger Sportverein (HSH Nordbank Arena).

Die Color Line Arena wurde am 08. November 2002 eröffnet und hat eine Gesamtkapazität von 16.000 Plätze, bei Sportveranstaltungen jedoch nur 12.947 Plätze. Die gesamten Baukosten betrugen ca. 83 Mio. Euro. Der Bau der Multifunktionsarena wurde vom finnischen Unternehmer Harry Harkimo und der Stadt Hamburg finanziert. Im Oktober 2001 wurde die Halle für einen Kaufpreis rd. 75 Mio. Euro an die Anschütz Entertainment Group verkauft.



Die O2 World Hamburg dient den Hamburg Freezers und der Handballmannschaft HSV Hamburg als Austragungsort für Ihre Heimspiele, außerdem finden in der Halle regelmäßig Konzerte aus allen Musikrichtungen statt.

Die damalige Color Line Arena war im Jahr 2004 neben Hannover und Kreuzliingen Austragungsort für den Deutschland Cup.



Offizielle Webseite: www.o2world-hamburg.de





Suchen

Deutschland Cup 2017

Shop

Das Eis brennt

Gäste online

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online