Titelverteidiger Slowakei gewinnt Eröffnungspartie gegen die USA mit 2:1

 

(Deutschland Cup 2017) (Christian Diepold) Beim Eröffnungsspiel des 28. Deutschland Cup 2017 im Curt-Frenzel-Stadion zu Augsburg trafen sich das Team USA und der Titelverteidiger Slowakei. Mit einem 2:1 konnten sich die Slowaken erfolgreich durchsetzen.

 

DC17 USA SVK 007

(Foto: Stefan Diepold)


Beide Mannschaften zählen beim Deutschland Cup zu den Stammgästen und konnten diesen bisher 4x (Slowakei) und 3x (USA) gewinnen, die Slowakei wie schon geschrieben das letzte Jahr, die US Boys waren 2013 zuletzt siegreich. Für alle Teilnehmer bei diesem Turnier geht es um mögliche Olympiaplätze bei den olympischen Spielen im Februar in Peyongchang, da die NHL beschlossen hat keine ihrer Spieler dafür freizugeben.

 


Während die Slowakei wie gewohnt einen eingespieltes Team bildete waren die US Amerikaner zum ersten Mal in dieser Besetzung nach nur zwei Trainingseinheiten auf dem Eis und so gelang es dem Titelverteidiger früh (6.) Minute mit 1:0 in Führung zu gehen. In der Folgezeit musste die USA einige Strafzeiten nehmen und bei denen allerdings das Unterzahlspiel bestens klappte. Mit der knappen Führung ging es dann in die erste Drittelpause.

 



 

Mit dem Wiederanpfiff stand der Torhüter des EHc Red Bull München David Leggio im Tor, ein Wechsel der allerdings abgesprochen war. Nach sieben Minuten im Mittelabschnitt konnten die Slowaken die Führung auf 2:0 durch Marek Hovorka ausbauen, obwohl die USA besser ins Spiel fand und auch zu einigen guten Torchancen kam. Besonderen Augenmerk richteten die US-Scouts auf die #14 Tom Gilbert von den Thomas Sabo Ice Tigers (655 NHL Spiele) und den Kapitän #21 Brian Gionta, der zur Zeit als Free-Agent auf dem Markt ohne Club ist und in seiner Karriere über 1000 NHL Spiele bestritt und 2003 mit den New Jersey Devils den Stanley Cup gewann.

 

 

Der Schlussabschnitt wurde weitgehend von den in blau gekleideten US-Amerikanern bestimmt, die Jan Laco im Tor der Slowakei immer wieder zu Glanztaten zwangen. Gegen Mitte des Drittels gab es auf Seiten des Titelverteidigers eine brenzlige Situation in doppelter Unterzahl zu überstehen, die große Chance für die US Boys zu verkürzen, doch die slowakischen "Hühnen" warfen sich in jeden Schuss und verhinderten den Anschlusstreffer erfolgreich. Mit dem 32. Schuss auf das slowakische Tor ertönte dann zum ersten Mal für die USA die Torsirene, als Sanguinetti Bobby zum 2:1 Anschluss traf (54.). Praktisch im direkten Gegenzug hatte David Leggio Glück, da die Slowaken nur den Pfosten trafen.

 

 

Kurz vor dem Ende nahm Team USA David Leggio vom Eis und drückten mit sechs Feldspieler auf den Ausgleich, jedoch ohne Erfolg.

 

 

DC17 USA SVK 028

(Foto Stefan Diepold)


USA - Slowakei 1:2 (0:1|0:1|1:0)

 

Tore:
0:1|06.|Lamper Patrik (Romancik)
0:2|27.|Hovorka Marek (Bezuch)

1:2|54.|Sanguinetti Bobby (Blum, Roe)

 

 
Zuschauer:

 


Best Player of the Game:

USA: Matt Gilroy
Slowakei: Jan Laco

 


deutschlandcup logo 2016Die Webseite vom Deutschland Cup ist ein Projekt von eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin im Internet. eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

Weitere interessante Links
www.eishockey-online.comwww.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

www.uwe-krupp.de

 


Bilder vom Deutschland Cup finden Sie in unserer Galerie...

 

 

 

 

 

 

Suchen

Deutschland Cup 2017

Shop

DEB Trailer Deutschland Cup

Gäste online

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online